Inhalt

Forschungs- und Modellvorhaben

 Im Portal REHADAT-Forschung finden Sie

  • über 2000 Projekte mit Inhaltsbeschreibung, Angaben zu beteiligten Personen und Institutionen sowie Veröffentlichungen,
  • Vorhaben von Forschungsinstitutionen, Einrichtungen und Trägern aus allen Bereichen der beruflichen Reha und Teilhabe behinderter und schwerbehinderter Menschen,
  • wissenschaftliche Studien und Evaluationen, Modell- und Umsetzungsprojekte, internationale Kooperationsprojekte und mehr,
  • das Verzeichnis der Rehabilitationswissenschaftler/-innen in Deutschland.


REHADAT ist ein Angebot des Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln), gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Projektbereiche:

Berufsbezug in der medizinischen Rehabilitation

Entwicklung, Umsetzung und Bewertung berufsbezogener Konzepte und Interventionen in medizinischen und medizinisch-beruflichen Reha-Einrichtungen.mehr

Übergang in Ausbildung und Arbeit

Unterstützungsangebote zur Integration behinderter und schwerbehinderter Menschen in Ausbildung und Arbeit sowie Gestaltung des Übergangs Schule-Beruf.mehr

Ausbildung, Qualifizierung und berufliche Reha-Maßnahmen

Angebote und Konzepte zu Ausbildung, Studium, beruflicher Qualifizierung und Reha-Maßnahmen für behinderte und schwerbehinderte Menschen.mehr

Arbeitsleben

Arbeitsgestaltung, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Unterstützung für Arbeitnehmer mit Behinderung und Schwerbehinderung sowie für Arbeitgeber, Beschäftigungschancen und Werkstätten für behinderte Menschen.mehr

Sozialrecht und Politik

Umsetzung sozialrechtlicher und politischer Vorgaben in die Praxis, z.B. zur UN-Behindertenrechtskonvention und zum Persönlichen Budget.mehr

Umgebungsfaktoren

Gestaltung und Verbesserung von Umweltbedingungen wie soziale Unterstützung, Informationssysteme, Hilfsmittel und Barrierefreiheit.mehr

Spezielle Zielgruppen

Konzepte und Angebote für Zielgruppen mit speziellen Behinderungen, z.B. blinde und sehbehinderte Menschen oder Menschen mit psychischen Erkrankungen.mehr

Prozess- und Systemfragen

Struktur-, Prozess- und Qualitätsfragen, Statistiken und Analysen zur Reha und Teilhabe, institutionenübergreifende Kooperation und Schnittstellen.mehr

Klassifikationen und Standards

Klassifikationssysteme für die Rehabilitation und Teilhabe, z.B. ICF.mehr