Inhalt

Klassifikationen und Standards

Projekte aus diesem Bereich befassen sich mit der Entwicklung und praktischen Anwendung von Klassifikationssystemen und Standards für die Rehabilitation und Teilhabe.

Dazu gehören die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) ebenso wie Leistungsklassifikationen oder Leitlinien.

Die ICF beispielsweise bildet einen einheitlichen Rahmen, der zur Einordnung und Beschreibung des Gesundheitszustandes, der Beeinträchtigungen sowie der Teilhabe- und Umweltbedingungen von Menschen genutzt werden kann.


Projektthemen können sein:

  • Erarbeitung von Curricula und Schulungsmaterial auf Basis der ICF
  • Entwicklung von Leitlinien für die sozialmedizinische Begutachtung.

Projekte (29)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekt zur Ansicht auswählen

1. zur Detailansicht von Europäisches ICF Core Set der EUMASS für die sozialmedizinische Begutachtung bei länger dauernder Beeinträchtigung der beruflichen Leistungsfähigkeit
European Union of Medicine in Assurance and Social Security (EUMASS) / Berufsverband der Sozialversicherungsärzte Deutschlands (BSD) / Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg (MDKBW)

2. zur Detailansicht von Operationalisierung von Fähigkeitsstörungen und der sozialmedizinischen Beurteilung mit dem Mini-ICF-APP bei Patienten in der psychosomatischen Rehabilitation
Rehabilitationszentrum Seehof / Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Berlin-Brandenburg-Sachsen / Forschungsgruppe Psychosomatische Rehabilitation an der Charité


4. zur Detailansicht von ICF-Einsatz bei Fachkräften in der Rehabilitation sehbehinderter Menschen (ICF for Professionals for Vision Impaired People - ICFProVIP)
Berufsförderungswerk Düren gGmbH / Partner aus Dänemark, Bulgarien, Frankreich, Irland, den Niederlanden und Rumänien



7. zur Detailansicht von Entwicklung von ICF Core Sets der Hand
Ludwig-Maximilians-Universität München



10. zur Detailansicht von Entwicklung einer evidenzbasierten Leitlinie für die Rehabilitation von Brustkrebspatientinnen
Universität Freiburg, Klinik für Tumorbiologie, Institut für Rehabilitationsforschung und Prävention



13. zur Detailansicht von Leitlinien zur Diagnostik und Therapie depressiver Störungen - Erweiterung der bestehenden Leitlinien zu S3-Leitlinien
Universitätsklinikum Freiburg, Abt. für Psychiatrie und Psychotherapie, Sektion Klinische Epidemiologie und Versorgungsforschung

14. zur Detailansicht von Weiterentwicklung der Klassifikation Therapeutischer Leistungen in der Medizinischen Rehabilitation
Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitssystemforschung (ISEG) / Deutsche Rentenversicherung Bund


16. zur Detailansicht von VOGS - Vocational Guidance Standard Model for deaf People in Europe (Beruflicher Bildungsstandard für gehörlose Menschen in Europa)
Berufsbildungswerk Paulinenpflege Winnenden / Steirischer Landesverband der Gehörlosenvereine / bfi - Berufsförderungsinstitut Steiermark / Czsemoravska Jednota neslysicich / Confederacion de Empresarios de Aragon / Finnish Association of the Deaf / Zavod Republike Slovenije za Zaposlovanje / Obmocna Sluzba Maribor / Centre of Deaf Studies



19. zur Detailansicht von Ergebnisorientierte Vergütung der neurologischen Rehabilitation
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Freiburg/Bad Säckingen / Universität der Bundeswehr München, Institut für VWL

20. zur Detailansicht von Die Entwicklung von ICF Core Sets für chronische Gesundheitsstörungen
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Bayern / Ludwig-Maximilians-Universität München

21. zur Detailansicht von Entwicklung einer evidenzbasierten Leitlinie zur kardiologischen Rehabilitation
Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitssystemforschung (ISEG)

22. zur Detailansicht von Fallgruppen in der stationären Psychosomatik
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Norddeutschland / Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Zentrum für Psychosoziale Medizin

23. zur Detailansicht von Leitlinienentwicklung zur Anschlussheilbehandlung nach primärer Bandscheibenoperation
Institut für Rehabilitationsforschung Norderney / Deutsche Rentenversicherung Bund

24. zur Detailansicht von Rehabilitanden-Management-Kategorien (RMK) - ein neuer Ansatz zur Leistungs- und Qualitätsbeurteilung in der medizinischen Rehabilitation - Adaption auf die Suchtrehabilitation
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Berlin-Brandenburg-Sachsen / Humboldt-Universität Berlin / Salus Klinik Lindow / Kliniken Daun-Thommener Höhe / Fachklinik Wilhelmsheim



27. zur Detailansicht von Dermatologische stationäre Rehabilitation bei atopischer Dermatitis Erwachsener
Qualitätssicherungskommission von DDG und BVDD, Subkommission Rehabilitation / Asklepios Nordseeklinik / Universität München, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, Klinikum der LMU / Rothaarklinik Bad Berleburg / PsoriSol Fachklinik für Dermatologie und Allergologie


29. zur Detailansicht von Zur Kompatibilität von Assessmentverfahren zur ICF
Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (IQPR) / Deutsche Sporthochschule Köln, Zentrum für Gesundheit
Drucken / Speichern
nach oben