Inhalt

Planung, Steuerung und Vernetzung

Projekte aus diesem Bereich befassen sich mit der Organisation und Steuerung der Leistungen und Prozesse der medizinisch-beruflichen Rehabilitation. Hierzu gehören das Reha- und Fallmanagement oder Instrumente zur Reha-Verlaufsplanung.

Dadurch soll eine optimale Versorgung und Betreuung der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden sichergestellt werden – von der Aufnahme in die Reha-Klinik bis zur beruflichen Wiedereingliederung und medizinischen Nachsorge.

Es geht hier auch um die Betreuung der Schnittstellen und die Vernetzung aller am Eingliederungsprozess beteiligten Personen und Einrichtungen.

Projekte (19)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekt zur Ansicht auswählen



3. zur Detailansicht von MBOR-Kooperationen
Deutsche Rentenversicherung Bund


5. zur Detailansicht von Fallmanagement bei der Rehabilitation Abhängigkeitskranker mit erwerbsbezogenen Problemen (RFB)
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz / Rehabilitationseinrichtungen für Abhängigkeitskranke in Rheinland-Pfalz und Saarland / Universitätsklinikum Freiburg, Institut für Qualitätsmanagement und Sozialmedizin / Universität Landau



8. zur Detailansicht von Modellprojekt: Stärke durch Vernetzung
Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz


10. zur Detailansicht von Mig Back (Migration and back pain)
Institut für Rehabilitationsforschung Norderney

11. zur Detailansicht von Partizipatives Rehabilitationsprozessmanagement 'Schlaganfall in Sachsen-Anhalt' (PaReSiS)
Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft / Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland / Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt

12. zur Detailansicht von Auf- und Ausbau eines flächendeckenden Netzes von CareCenters für medizinisch-berufliches Integrationsmanagement in der Region Berlin-Brandenburg (MBI)
Deutsche Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) / Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW) / Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke (ARGE BFW) / Bundesarbeitskreis Berufsförderungswerke (BuBe) / Bundesverband deutscher Privatkliniken (BDPK) / Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss) / Fachverband Sucht (FVS) / Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation psychisch kranker Menschen (BAG RPK)

13. zur Detailansicht von JobReha
Deutsche Post AG / Medizinische Hochschule Hannover, Koordinierungsstelle für angewandte Rehabilitationsforschung / Volkswagen AG


15. zur Detailansicht von Die Bedeutung sprachlicher Störungen beim Schlaganfallpatienten für die soziale und berufliche Rehabilitation
Universität Konstanz, Lurija Institut für Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung / Universität Ulm, Forschungsinstitut für Rehabilitationsmedizin

16. zur Detailansicht von Die Bedeutung von Planungs- und Handlungsstörungen beim Schlaganfallpatienten für die soziale und berufliche Rehabilitation (2. Förderphase)
Universität Konstanz, Lurija Institut für Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung / Universität Ulm, Forschungsinstitut für Rehabilitationsmedizin


18. zur Detailansicht von Schnittstellen teilstationärer orthopädisch-rheumatologischer Rehabilitation - Vernetzung mit beruflicher Rehabilitation und Nachsorge
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Niedersachsen/Bremen / Medizinische Hochschule Hannover, Abt. Rheumatologie / Gesundheitszentrum Hannover / Medizinische Hochschule Hannover, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung / Berufsförderungswerk Goslar

19. zur Detailansicht von Netzwerk Betrieb und Rehabilitation
Netzwerk Betrieb und Rehabilitation e.V. / Zentrum für arbeitsbedingte Erkrankungen GmbH / VDBW, Landesverband Schleswig-Holstein / Universität Lübeck, Zentrum für Arbeitsmedizin
Drucken / Speichern
nach oben