Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Forschende/r
Bernhard, Dörte Dr. Dipl.- Päd. (rehab.) / Dipl. Rehabilitationspädagogin / Dipl. Work Disability Prevention der Université Sherbrooke, Kanada / Fachpädagogin für Erwachsenenbildung und Freizeitgestaltung der Gesellschaft Erwachsenenbildung und Behinderung e. V. Dezernentin im Bereich Prävention und Internationales (entspricht wissenschaftlicher Referentin) Deutsche Rentenversicherung Bund Abteilung GQ 0400 (Grundsatz und Querschnitt) Prävention, Rehabilitation und Sozialmedizin

Adresse / Kontaktdaten

Ruhstraße 2
10709 Berlin
Berlin
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: +49 30 865-33979 Handy: +49 171 3101814 E-Mail: dr.doerte.bernhard@drv-bund.de Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de

Forschungsthemen:

  • Prävention, berufliche und medizinische Rehabilitation national und international
  • Internationales Disability Management (Kanada, Schweden, Deutschland)
  • Disability Manager, Reha-Experten in der beruflichen Rehabilitation
  • Betriebliche Integration
  • Integrationsvereinbarung und Betriebliches Eingliederungsmanagement nach SGB IX
  • Betriebliche Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen, Selbstvertretung
  • Zielvereinbarung in der Rehabilitation
  • Schulische Inklusion, Sonderschule für Menschen mit geistiger Behinderung (Särskola in Schweden)
  • Übergang Schule-Beruf, Berufliche Bildung in Gymnasialstufe
  • Akteure von Integrationsprozessen, behinderungsbezogene Professionen im Bildungssystem
  • Gesundheitsbildung und Patientenschulung, Gesundheitskompetenz
  • Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderungen VHS, Folkhögskola
  • Europäische Initiativen ESIP, DSV, ERASMUS, EQUAL, GRUNDTVIG

Weiterführende Informationen

Die ICF wird in der Forschungsarbeit angewendet:

  • als konzeptionelles Modell / als theoretisches Bezugssystem

Veröffentlichungen:

Bernhard, D. & Weinbrenner, S. (2021). Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner. Diskussionsforum Präventionsleistungen der DRV: Status quo - quo vadis? 29. Reha Kolloquium Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung Online

Mattsson, T. & Bernhard, D. (2021). Autismspektrumtillstand. In: Kilman, L., Andin, J., Hua, H., Rönnberg, J. (eds.). Leva som andra: Ett biopsykosocialt perspektiv på funktionsnedsättning och funktionshinder, Lund: Studentlitteratur AB, S. 129-140

Specht T. & Bernhard D. (2020). „Reha-Zielvereinbarung“, In: Köllner, V. & Bassler M. (eds.), Praxishandbuch Psychosomatische Medizin in der Rehabilitation, Elsevier Verlag, ISBN: 978-3-437-22611-3, 160-164

Bernhard, D., Kamga, O. & Moser, N.T. (2019). From Prevention across Rehabilitation to early retirement pension: How the statutory German Pension Insurance secures employability. Reha Kolloquium Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung / 15th Congress of the European Forum for Research in Rehabilitation (EFRR)

Bernhard. D. & Andersson, P. (2017). Swedish Folk High Schools and Inclusive Education, Nordic Studies in Education, 37(2), 87-102

Weitere Informationen bei REHADAT:

Projekte
Literatur

Referenznummer:

R/ADEI002


Informationsstand: 27.02.2024