Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Rehabilitation bei Personen mit zeitlich befristeter Erwerbsminderungsrente (REBER)

Hintergrund:
Im Jahr 2011 erfolgten 20,5 % der Rentenzugänge aufgrund einer Erwerbsminderungsrente. Es ist nicht bekannt, welche Faktoren die Rückkehr in das Erwerbsleben bei zeitlich befristeter Erwerbsminderungsrente beeinflussen. Auch die Gründe für die Inanspruchnahme einer rehabilitativen Leistung während des Erwerbsminderungsrentenbezugs sowie die Effekte dieser Inanspruchnahme auf den Erwerbsstatus nach Ende der Befristung wurden bislang nicht untersucht.

Projektziel:
Ziel der Studie ist es, diese Fragen unter Berücksichtigung verschiedener Einflussfaktoren zu untersuchen.

Durchführung:
Es erfolgt zu zwei Messzeitpunkten eine schriftliche Befragung von Versicherten, deren Erwerbsminderungsrente im Rekrutierungszeitraum ausläuft und die während der Zeit des Rentenbezugs eine medizinische Rehabilitation nicht in Anspruch genommen haben (Stichprobe I) beziehungsweise in Anspruch genommen haben (Stichprobe II). Die erhobenen Daten (Befragungsdaten) werden anschließend mit Routinedaten der Rentenversicherung verknüpft.



Beginn:

01.01.2015


Abschluss:

31.12.2017


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Deutsche Rentenversicherung Bund



Weitere Informationen


Abstract

Medical rehabilitation and individuals with temporary disability pension

In 2011 20.5% of retirements occurred as disability pensions. It is unknown which factors affect a reversion from temporary disability pension to working life. Both reasons for claiming rehabilitative benefits while referring to disability pension and how using these methods effects the workings status at the end of the temporary disability pension have never been analyzed before.
The aim of this study is to research these questions in due consideration of different influencing factors. For this purpose two written interrogations will be sent with a time delay to insurants whose disability pension will end in the period of recruitment and who either made demands on medical rehabilitation while drawing a pension (sample II) or did not (sample I). Then these data collected (survey data) will be connected with administrative data of the German pension insurance.


Referenznummer:

R/FO125626


Informationsstand: 09.08.2018