Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Befristete Erwerbsminderungsrente und Rückkehr in das Erwerbsleben - Themen und Erwartungen von Erwerbsminderungs-RentnerInnen (BERATER)

In der BERATER-Studie werden Erwartungen, Ziele und Pläne von Menschen mit befristeter Erwerbsminderungsrente in Bezug auf eine mögliche Rückkehr ins Erwerbsleben untersucht.

Hierfür werden in telefonischen Leitfadeninterviews zu zwei Zeitpunkten (Abstand der Befragungen: ca. 1 Jahr) Personen befragt, die eine befristete Erwerbsminderungsrente beziehen.

Themen sind neben körperlicher und seelischer Gesundheit, Pläne, Absichten, Ressourcen und subjektive Barrieren für den Wiedereinstieg ins Erwerbsleben, Gesundheitsverhalten, sowie Initiativen und Maßnahmen zur Förderung der Erwerbsfähigkeit.



Bezug des Projekts zur internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):
Der bio-psycho-soziale Ansatz der ICF bildet einen konzeptionellen Bezugsrahmen für das Projekt.



Beginn:

01.12.2013


Abschluss:

30.06.2016


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen



Weitere Informationen


Abstract

Return to work after prolonged sickness absence: Plans, goals and barriers of individuals receiving a temporary disability pension

This projects aims at assessing and predicting return to work plans in subjects with prolonged sickness absence who receive a temporary disability pension. Using structured telephone interviews, we are assessing mental and physical health, social and psychological variables like self-efficacy and social support, as well as plans for return to work, perceived ressources and barriers.


Referenznummer:

R/FO125680


Informationsstand: 22.10.2018