Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Projekt Digitale Unterstützung der beruflichen Eingliederung gehörloser Menschen

Beschreibung / Inhalte

Das Projekt unterstützt die berufliche Teilhabe und Kommunikation gehörloser Menschen auf dem Arbeitsmarkt. Projektziel ist die Förderung der Eingliederung schwerbehinderter Menschen in den Arbeitsmarkt und in der beruflichen Ausbildung. Dafür werden verschiedene digitale Hilfen entwickelt, insbesondere ein digitales berufliches Fachgebärdenlexikon Sign4All mit mehreren tausend Gebärden in Deutscher Gebärdensprache. (https://digitale-unterstuetzung-gehoerloser-menschen.de/ und https://sign4all.de/ )

Das Projekt wird als Verbundprojekt vom Ausgleichsfonds beim BMAS von 2021 bis 2025 gefördert. Die Federführung des Projektverbundes liegt bei der Malt| Harms GmbH mit ihren Standorten in Bremen/Hamburg und Fulda.

Weitere Projektpartner sind die Hochschule Landshut Prof. Dr. Fries, das Hamburger Softwarehaus Open Mind Software GmbH, die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) und das Hamburger Softwarehaus Workplace Solutions GmbH. Wesentliche Teile der aktuellen Projektarbeiten werden nach den Grundsätzen agiler Projektarbeit erbracht.

Im Projekt arbeiten derzeit auch acht gehörlose Wissenschaftler*innen und IT-Fachkräfte mit, darunter zwei als Leiter von Teilprojekten (IT-Teilprojekt und Gebärdensprach Teilprojekt)

Hervorzuheben ist die direkte Kommunikation des Projektes mit der Gehörlosen Community über jährliche Fachtagungen und Workshops. (https://digitale-unterstuetzung-gehoerloser-menschen.de/planung-fachtagung-2024/ und https://digitale-unterstuetzung-gehoerloser-menschen.de/fachtagungen/ )

Die Sammlung von beruflichen Fachgebärden wird in Partnerschaften mit Unternehmen der Wirtschaft und Einrichtungen der Berufsausbildung durchgeführt. (Airbus Hamburg, Mercedes Benz Werk Düsseldorf, H& M Inklusionsbeauftragte, WfbM Pfennigparade München, BAG der Berufsbildungswerke sowie einzelnen Berufsbildungswerken)

Die innerbetriebliche Zusammenarbeit des Projektes basiert wesentlich auf Kooperationen mit den jeweiligen Schwerbehindertenvertretungen. Im Projektteam arbeiten mit Alfons Adam und Thomas Heinemann auch zwei ehemalige Schwerbehindertenvertretungen als Seniorberater mit.

Im Wissenschaftsbereich, bei DGS-Dolmetscherinnen, der IFD und EUTBs sowie weiteren Institutionen wie Reha-Trägern Integrationsämtern und Verbänden tritt das Projekt mit gezielten Werbeaktionen und Publikationen auf. Die Arbeitgeber sollen durch Publikationen auch in der anspruchsvollen Tagespresse (FAZ, Die Welt, Die Zeit, Handelsblatt) erreicht werden.

Das Projekt geht davon aus, dass die Bereitstellung von beruflichen Fachgebärden den Zugang zu den Berufen für gehörlose Menschen deutlich unterstützt. Zu dem digitalen Fachgebärdenlexikon werden auch weitere digital basierte Hilfen angeboten: die Suche unbekannter Fachgebärden im Lexikon („Gebärdensuche“) und spezielle Schriftsprachkurse für gehörlose Menschen nach der „kontrastiven Unterrichtsmethode. Ein Vokabeltrainer für das Lernen individuell unbekannter Fachgebärden ist im Aufbau.

Projektdaten

Beginn:

01.10.2021


Abschluss:

30.09.2025


Fördernummer:

AGF.00.00001.20

Kostenträger:

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Ausgleichsfonds nach § 161 SGB IX

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Harms, Christiane | 
  • Malt, Manuela | 
  • Ritz, Hans-Günther, Dr. | 
  • Fries, Sabine, Prof. Dr. | 
  • Gnerlich, Manuel | 
  • Hagen, Björn | 
  • Trocha, Vera | 
  • Gryczan, Guido, Dr.

Mitarbeitende:

  • Illmer, Britta | 
  • Schwarz, Fred, Dr. | 
  • Craxton, Peter | 
  • Giesecke, Marvin | 
  • Heinisch, Pascal | 
  • Neupert, Lilian | 
  • Friemann, Jannik | 
  • Kleyboldt, Thimo | 
  • Hutchins, Andy | 
  • Frucht, Melissa | 
  • Gertzen, Katja | 
  • Heinrich, Sabine | 
  • Albrecht, Helga | 
  • Gronninger, Verena

Institutionen:

Malt Harms GmbH
Fachdienst für berufliche Integration
Telefon: 0421/ 4788 -323 / -324 oder 0175-5290075 Knochenhauerstraße 11
28195 Bremen
E-Mail: dr.ritz1@gmx.de
Homepage: https://digitale-unterstuetzung-gehoerloser-mensch...
Homepage: https://sign4all.de/

Hochschule Landshut - University of Applied Sciences
Prof. Dr. Sabine Fries
Gebärdensprachdolmetschen und Gebärdensprachgemeinschaft
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut

Open Mind Software GmbH
Strindbergweg 12
22587 Hamburg-Blankenese
E-Mail: info@openmind-sw.de
Homepage: https://www.openmind-sw.de/pages/sign4all.html

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH
Herforder Str. 74-76
33602 Bielefeld
Telefon: 0521 521 92 – 50 Homepage: https://www.faw.de/digitale-berufliche-eingliederu...

Workplace Solutions WPS GmbH
Hans-Henny-Jahnn-Weg 29
22085 Hamburg
Homepage: https://www.wps.de/leistungen/forschung/deutsch-le...
Homepage: https://www.wps.de/aktuelles/stadt-hamburg-zeichne...

Alle Publikationen als download unter: https://digitale-unterstuetzung-gehoerloser-menschen.de/publikationen/

Britta Illmer, Peter Craxton, Christiane Harms, Kinga Ostrowski, Markus Halle, Manuela Malt, Hans-Günther Ritz (2024), Digitale Unterstützung der beruflichen Kommunikation gehörloser Menschen, in: RP Reha Recht und Praxis der Rehabilitation – Zeitschrift für Rehabilitation, Teilhabe- und Schwerbehindertenrecht, Heft 1/2024, 34-46, download Artikel ; download ganzes Heft

Peter Craxton/ Thimo Kleyboldt (2023), Digital support for the professional integration of Deaf people, Plakat auf der Deaf Academic COnference (DAC) Wien 2023

Illmer, Britta (2023) Entwicklung der Gebärdensuche des Sign2MINT-Lexikons, Projektpublikation Mai 2023

Illmer, Britta (2023) Verschriftungskonventionen, Projektpublikation Mai 2023 Download. Es werden in dieser Publikation unsere exakten Regeln für die Verschriftung von Fachgebärden mit der Gebärdenschrift SuttonSignWriting-Systems (SSW) dargestellt.

Ritz, Hans-Günther: (2023) Zielgruppe Hörgeschädigte und Gehörlose, in: Conrad-Giese/ Eberhardt/ Feldes/ Hindersmann/ Koch/ Ramm/ Ritz, Tipps für die Vertretung von Menschen mit Behinderungen -Aufgaben-Rechte-Kompetenzen, 4.Auflage, Bund-Verlag, Frankfurt/M., 2023, Seite 313 – 318

Barth,Ingo/ Illmer, Britta/ Jasko, Robert/ Löffler, Jana/ Meißner Uta (2022) Entwicklung eines MINT-Fachgebärdenlexikons: Von der Idee bis zur Umsetzung des „Sign2MINT“-Projekts, in: Das Zeichen, Nr. 119 Oktober 2022 36. Jahrgang download Gebärdensprachliche Vorstellung des Artikels auf Instagram: https://www.instagram.com/p/CmORwSagCtN/

Referenznummer:

R/FO126127


Informationsstand: 02.04.2024