Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Systematik von Arbeitsplatztypen hinsichtlich Leistungswandlung

Derzeit ist keine Arbeitsplatztypisierung im Hinblick auf leistungsgewandelte Beschäftigte bekannt. Es existieren einige Modellarbeitsplätze für medizinisch-berufsorientierte Reha-Maßnahmen. Da diese jedoch zum individuellen Training konzipiert wurden, sind sie nicht geeignet, um ergonomische Gestaltungsmaßnahmen und technische Hilfsmittel bei Leistungswandlung zu demonstrieren. Anhand typischer physischer und psychischer Tätigkeitsanforderungen wird zunächst eine Systematik von Arbeitsplatztypen entwickelt. Für relevante Arbeitsplatztypen werden Gestaltungslösungen für Leistungsgewandelte erarbeitet. Auf dieser Basis sollen anschließend im BGAG ausgewählte Modellarbeitsplätze eingerichtet werden.

Aktivitäten/Methoden:
- Literaturstudie/-auswertung
- Entwicklung der Arbeitsplatztypisierung
- Erarbeitung von Gestaltungslösungen
- Einrichtung eines ersten Modellarbeitsplatzes



Beginn:

01.02.2006


Abschluss:

laufend


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
früher: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften e. V. (HVBG)



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO3763


Informationsstand: 15.06.2018