Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Arbeitsbeziehung und Sozialer Dialog - CSR

Beschreibung / Inhalte

Konzeption und Umsetzung bedarfsgerechter Maßnahmen auf europäischer Ebene zur dauerhaften beruflichen Einbindung von Behinderten in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU)

Ziel des Projektes:
  • Verbesserung der beruflichen Einbindung behinderter Menschen
  • Verbesserung der Integrationschancen Behinderter im Arbeitsmarkt
  • Bessere Nutzung und Kommunikation des schon vorhandenen nationalen Beratungsnetzwerk
  • Grenzüberschreitende Best-Practice-Beispiele für die Integration Behinderter in KMU
  • Verbesserung der nationalen Strategien der jeweiligen Partnerländer

Maßnahmen des Projektes:
Das Ziel des Projektes soll mit folgenden Maßnahmen gewährleistet werden:
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufklärung von KMU-Leitern und somit Abbau von Beschäftigungshemmnissen
  • Messeauftritte
  • Gründung eines Verbandes/Vereines, der sich langfristig für die Integration behinderter Menschen im Handwerk einsetzt

Projektdaten

Beginn:

01.11.2004


Abschluss:

31.10.2006


Kostenträger:

  • Europäischer Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Bohr, Theo

Institutionen:

Handwerkskammer Trier
Loebstraße 18
54292 Trier
Telefon: 0651 207-251 E-Mail: tbohr@hwk-trier.de
Homepage: https://www.hwk-trier.de/

Referenznummer:

R/FO3329


Informationsstand: 31.01.2020