Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Hessisches elektronisches Lernportal für Behinderte (HeLB)

Beschreibung / Inhalte

Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines barrierefreien Lern- und Prüfungsportals für Menschen mit eingeschränkten Körperfunktionen, das grundsätzlich an allen Hochschulen zum Einsatz kommen kann.

Das Portal wird behindertengerechte Lehrmaterialien und Übungsaufgaben zur Verfügung stellen und den Online-Zugriff auf Datenbanken mit Fachliteratur erlauben. Die Möglichkeit, an die spezielle Behinderung angepasste mündliche und schriftliche Prüfungen ortsunabhängig abzulegen, ist ebenfalls vorgesehen. Jeder Benutzer wird über ein individuelles Layout, das an seine persönlichen Bedürfnisse angepasst ist, Zugang finden. Die Betreuung durch Lehrende und Mitarbeiter des BliZ erfolgt ebenfalls über H-elb.

Projektdaten

Beginn:

01.05.2010


Abschluss:

30.06.2015


Kostenträger:

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
  • Hessisches Innenministerium
  • Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
  • Landeswohlfahrtsverband Hessen

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Meyer zu Bexten, Erdmuthe, Prof. Dr. rer. nat.

Institutionen:

Technische Hochschule Mittelhessen
(vormals Fachhochschule Gießen - Friedberg)
Zentrum für blinde und sehbehinderte Studierende (BliZ)
Wiesenstrasse 14
35390 Gießen
Telefon: 0641 3092433 E-Mail: bliz@thm.de
Homepage: https://www.thm.de/helb/

Kooperationspartner:
Universität Gießen
Paul-Ehrlich-Institut
Robert-Koch-Institut
Landeswohlfahrtsverband Hessen
Agentur für Arbeit

Schlagworte:

Referenznummer:

R/FO125165


Informationsstand: 06.06.2018