Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Umsetzungsprojekt
Projekt IsaR - Virtuelles Kompetenzzentrum zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit einer Sehschädigung

Beschreibung / Inhalte

Absicht des Projektes ist es, das vorhandene Wissen und die bewährten entwickelten Strategien möglichst vielen, die in diesem Feld arbeiten, zur Verfügung zu stellen und eine breite bundesweite Vernetzung vorhandener Kompetenzen zu ermöglichen.
ISaR sammelt Ansätze, Versuche, Konzepte, Strategien und Materialien, systematisiert sie und stellt sie allen Interessierten zur Verfügung.

Arbeitsschwerpunkte:
  • Datenbanken
mit Fachliteratur, Erfahrungsberichten, umgesetzten bzw. geeigneten Lehrbüchern und Materialien zur Gestaltung des gemeinsamen Unterrichts.
  • Didaktikpools
mit Entwürfen, Vorschlägen und Unterrichtseinheiten zur Gestaltung eines Unterrichts, der die (visuelle) Wahrnehmung und Strategien von SchülerInnen mit einer Sehschädigung berücksichtigt.
  • Vernetzung und Ergänzung von Weiterbildungsangeboten
für LehrerInnen aller Schulformen sowie Vernetzung der bestehenden Weiterbildungsangebote
  • Koordinationsstelle
mit dem Auftrag der Unterstützung aller am Prozess des Gemeinsamen Unterrichts Beteiligten.

In der Vernetzung der Kompetenzen und Ressourcen liegt der Schlüssel für die Weiterentwicklung der Pädagogik bei Blindheit und Sehbehinderung. Das gemeinsam Erarbeitete unterstützt wiederum die individuelle Arbeit und erleichtert diese.

Projektdaten

Beginn:

01.01.2001


Abschluss:

31.12.2021


Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Csocsan, Emmy, Prof. Dr. | 
  • Walthes, Renate, Prof. Dr.

Mitarbeitende:

  • Fuhrmann, Susanne

Institutionen:

Technische Universität Dortmund
Fakultät Rehabilitationswissenschaften
Emil-Figge-Straße 50
44221 Dortmund

Projekt ISaR
Telefon: 0231 755-5874 E-Mail: isar@uni-dortmund.de
Homepage: https://www.isar-projekt.de

Schlagworte:

Referenznummer:

R/FO2947


Informationsstand: 15.01.2020