Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: } Gefördertes Projekt Modellprojekt
Berufsbegleitende Qualifizierung für Menschen mit Lernschwierigkeiten, die im Gartenbau beschäftigt sind

Beschreibung / Inhalte

Die Zielgruppe sind Menschen mit geistigen Behinderungen und/ oder Lernschwierigkeiten, die als Beschäftigte in den Produktionsbereichen der kooperierenden Werkstätten im Bereich Gartenbau tätig sind.

Mit diesem Projekt sollen die Zukunftschancen der Zielgruppe am Arbeitsmarkt erhöht und die Beschäftigungsfähigkeit gesteigert werden durch:
  • die adäquate Vermittlung von relevantem fachlichem Wissen des Gartenbaus,
  • eine Erhöhung der beruflichen Motivation und Identität,
  • das Unterstützen von differenzierten Übergängen in den allgemeinen Arbeitsmarkt durch bedarfsgerechte Förderung.

Leitgedanke ist eine auf den konkreten Arbeitsplatz bezogene berufliche Bildung, die den betrieblichen Kontext als Lern- und Erfahrungsfeld nutzt. Durch die Kooperation der vier Werkstätten in Hamburg (alster-arbeit, Elbe-Werkstätten GmbH, Hamburger Werkstatt GmbH, Landesbetrieb Winterhuder Werkstätten) mit alster-intec e. V. als dem Projektträger wird betriebsübergreifend allen Werkstattmitarbeiterinnen und - mitarbeitern im Gartenbau der Zugang zu beruflicher Bildung ermöglicht.

Hinweis: Die Informationen zu diesem Projekt sind archiviert und werden nicht mehr aktualisiert.

Projektdaten

Beginn:

01.08.2004


Abschluss:

31.12.2006


Kostenträger:

  • Europäischer Sozialfonds
  • Eigenmittel

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Sonntag, Elke

Institutionen:

alster-intec e.V.

Referenznummer:

R/FO3427


Informationsstand: 10.01.2020