Neurologische Erkrankungen

Menschen mit neurologischen Beeinträchtigungen benötigen spezielle Angebote und Unterstützung, um ihre Teilhabe an Arbeit, Aus- und Weiterbildung, an Gesundheit und Rehabilitation sowie sozialem Leben zu fördern und zu gestalten.

Neurologische Einschränkungen können sich unterschiedlich äußern und durch verschiedene Erkrankungen entstehen, wie z. B. durch Schlaganfall, Hirnschädigungen und Schädel-Hirn-Traumata, Epilepsie, Multiple Sklerose, Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), Querschnittlähmung oder chronischen Schmerz.

Projekte entwickeln und verbreiten für die unterschiedlichen Zielgruppen von Menschen mit neurologischen Erkrankungen, z. B. Maßnahmen zur Qualifizierung, beruflichen Eingliederung und Arbeitsgestaltung, stellen Netzwerke und Beratungsangebote bereit oder konzipieren und evaluieren berufliche und medizinisch-berufliche Rehabilitationsmaßnahmen.

Projekte (18)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekte zur Ansicht auswählen

1. zur Detailansicht von Förderung der Inklusion von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit erworbenen Hirnschäden in Schule, Beruf und sozialem Leben
Klinik für Stereotaxie und funktionelle Neurochirurgie, Universitätsklinik, Universität zu Köln / Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Universitätsklinik, Universität zu Köln / Universitätsklinik Würzburg, Neurochirurgische Klinik / Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Berlin-Brandenburg-Sachsen

2. zur Detailansicht von SmarteInklusion - Smarte Devices zur Förderung der Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt
Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel / HASOMED GmbH / Deutsches Rotes Kreuz Inkluzivo wolfenbüttel gGmbH / Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH

3. zur Detailansicht von Berufliche Teilhabe bei Epilepsie - TEA (Teilhabe - Epilepsie - Arbeit)
Innere Mission München - Diakonie in München und Oberbayern e.V.


5. zur Detailansicht von Netzwerk Epilepsie und Arbeit (NEA)
Innere Mission München - Diakonie in München und Oberbayern e.V.

6. zur Detailansicht von Modellprojekt ReIntegraRob: Schwerstbehinderter soll mit Roboterhilfe in seinen Beruf zurückkehren - Webseite: www.friend4you.eu
Universität Bremen, Institut für Automatisierungstechnik (IAT) / Versorgungsamt Bremen, Integrationsamt

7. zur Detailansicht von EpilepsieProjekt 'Brücken bauen'
Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH / Epilepsiezentrum Kork / CJD Jugenddorf Offenburg



10. zur Detailansicht von Modellvorhaben zur Verbesserung der Ausbildung und Eingliederung für junge Menschen mit Epilepsie
Berufsbildungswerk Waiblingen gGmbH / CJD Jugenddorf Offenburg / Epilepsiezentrum Kork

11. zur Detailansicht von Boberger Qualitätsscore
Berufsgenossenschaftliches Unfallkrankenhaus Hamburg



14. zur Detailansicht von Gemeinschaftliche Evaluation der Schlaganfall-Rehabilitation im europäischen Vergleich (CERISE)
Katholieke Universiteit Leuven, Belgien / University of Nottingham / Neurologische Klinik Zurzach / Vrije Universiteit Brussel / m&i-Fachklinik Herzogenaurach

15. zur Detailansicht von Die Bedeutung sprachlicher Störungen beim Schlaganfallpatienten für die soziale und berufliche Rehabilitation
Universität Konstanz, Lurija Institut für Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung / Universität Ulm, Forschungsinstitut für Rehabilitationsmedizin

16. zur Detailansicht von Die Bedeutung von Planungs- und Handlungsstörungen beim Schlaganfallpatienten für die soziale und berufliche Rehabilitation (2. Förderphase)
Universität Konstanz, Lurija Institut für Rehabilitationswissenschaften und Gesundheitsforschung / Universität Ulm, Forschungsinstitut für Rehabilitationsmedizin

17. zur Detailansicht von Prädiktoren der Rehabilitationsprognose nach Schlaganfall und Schädel-Hirntrauma in der Postakutphase
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Sachsen-Anhalt/Mecklenburg-Vorpommern / LVA Sachsen-Anhalt / Landesversicherungsanstalt Sachsen-Anhalt / LVA Mecklenburg-Vorpommern / Landesversicherungsanstalt Mecklenburg-Vorpommern / Universität Magdeburg, Klinik für Neurologie

18. zur Detailansicht von Entwicklung und Evaluation eines Patientenschulungsprogramms für Kinder und Jugendliche mit Epilepsie und deren Eltern
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Niedersachsen/Bremen / Universität Bremen, Zentrum für Klinische Psychologie und Rehabilitation / Universität Kiel, Klinik für Neuropädiatrie