in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Bewältigung von Blindheit und Sehbehinderung im Lebenslauf. Bildungs- und Berufsbiografien von ehemaligen Absolventen der blista

Im Jahre 2008 beauftragte die blista den Fachbereich Erziehungswissenschaften der Philipps-Universität Marburg mit der Durchführung einer größeren Absolventenstudie. Ziel der Studie war es, einerseits Erkenntnisse über den beruflichen und privaten Werdegang ehemaliger blista-Absolventinnen und -Absolventen zu gewinnen, andererseits Einschätzungen darüber zu erhalten, welche Bedeutung die Absolventen den Ausbildungs- und Betreuungsaktivitäten der blista für ihren weiteren Werdegang zuschreiben. Befragt wurden drei Absolventenkohorten in jeweils zehnjährigem Abstand (1978, 1988, 1999). Zentrales Erhebungsinstrument waren teilstandardisierte Telefoninterviews mit einem Leitfaden. Die quantitative Analyse des Datenmaterials liefern detaillierte Ergebnisse unter allgemeiner, kohorten- und geschlechtsspezifischer Perspektive. Mit der qualitativen Auswertung der Telefoninterviews werden die quantitativen Ergebnisse erläutert, ergänzt und weitere Ergebnisse der Studie dargestellt.



Beginn:

01.11.2008


Abschluss:

30.04.2011


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit / Studie


Kostenträger:


Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125330


Informationsstand: 02.04.2014