in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Coaches für inklusive Bildung (CIB)

Die ZAV (Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung) und der Kölner Elternverein mittendrin e.V. haben die Idee entwickelt, dass gerade Menschen mit eigener Schwerbehinderung und der entsprechenden peer-Perspektive eingesetzt werden können, um die gesamte Schulgemeinde von der Schulleitung über das Kollegium bis zu den Schülern und ihren Familien auf dem Weg zur Inklusion zu begleiten, zu entlasten und zu unterstützen.

Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wurde deshalb im Mai 2015 das Projekt "Coaches für inklusive Bildung - Berufliche Inklusion lebenserfahrener schwerbehinderter Akademiker zur Unterstützung der schulischen Inklusion" aufgelegt. Zwei Anliegen soll das Projekt erfüllen: arbeitslose schwerbehinderte Akademiker mit viel Berufserfahrung in Arbeit zu bringen - und die schulische Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit Behinderung bzw. sonderpädagogischem Förderbedarf zu unterstützen.

Träger des Projekts ist die ZAV, der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung. Beim Projektpartner mittendrin e.V. sind insgesamt 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angestellt und zunächst intensiv in allen Aspekten rund um die inklusive Bildung geschult worden. Weitere Projektpartner sind - für Teile der Qualifizierung und für die wissenschaftliche Evaluierung des Projekts - der Lehrstuhl für Erziehungshilfe und sozial-emotionale Entwicklungsförderung des Departments für Heilpädagogik der Universität zu Köln sowie als strategischer Partner das Amt für Schulentwicklung der Stadt Köln.

Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 stehen die Mitarbeiter als Coaches den Kölner Schulen zur Verfügung. Dafür wurde mit den ersten interessierten Schulen - von der Grundschule bis zum Berufskolleg - gemeinsam entwickelt, für welche Tätigkeiten der Coach von der Schule gebraucht wird. Art und Umfang der Zusammenarbeit wurde jeweils in Kooperationsvereinbarungen niedergelegt.

Umfangreiche Informationen findet man auf der Projekt-Homepage: http://www.cib-mittendrin.de/



Beginn:

01.04.2015


Abschluss:

31.03.2018


Art:

Gefördertes Projekt / Modellprojekt / Wissenschaftliche Arbeit / Dissertation


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) - gefördert aus Mitteln des Ausgleichsfonds
Programm der Bundesregierung zur "intensivierten Eingliederung und Beratung von schwerbehinderten Menschen"
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. - DLR Projektträger des BMAS



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125640


Informationsstand: 16.03.2016