in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Wissenschaftliche Begleitung des Aktionsprogramms Inklusionsbegleiter der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Lechler Stiftung

Die Baden-Württemberg Stiftung und die Lechler Stiftung haben sich zum Ziel gesetzt die Teilhabefähigkeiten von Menschen mit Behinderung und die Teilhabemöglichkeiten in den lokalen Gemeinwesen in allen Lebensbereichen zu stärken. Die Stiftungen finanzieren 17 Modellprojekte, die Inklusionsbegleiter gewinnen, qualifizieren und begleiten. Die qualifizierten Inklusionsbegleiter unterstützen Menschen mit Behinderung bei der selbstbestimmten Freizeitgestaltung, sensibilisieren Akteure im Gemeinwesen für die Anliegen und Situation der Bürger/Bürgerinnen mit Einschränkungen. Als Experten in eigener Sache verstärken die Inklusionsbegleiter die Selbsthilfeaktivitäten und vertreten die Interessen der Menschen mit Behinderung in den (vor-)politischen Gremien in Region und Kommune.

Die EH Ludwigsburg begleitet die Modellprojekte und evaluiert die vielfältigen Maßnahmen zur Zielerreichung. Die formative Evaluation erlaubt regelmäßige Reflexionsgespräche an den Projektstandorten, einen überregionalen, kollegialen Austausch bei Projektträgertreffen und Workshops. Über Interviews der verschiedenen Beteiligten und schriftliche Befragungen wird die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität evaluiert.



Beginn:

01.01.2014


Abschluss:

31.12.2016


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit / Modellprojekt


Kostenträger:


Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
LECHLER Stiftung



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125653


Informationsstand: 20.08.2019