in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Assistenzkosten für verschiedene Gremiensitzungen des BSK e.V.

Als Verein für Menschen mit Körperbehinderungen wollen wir es allen Mitgliedern gleichberechtigt ermöglichen an der Vereinsarbeit aktiv teilzunehmen. Die hierfür erforderlichen Assistenzkosten kann der Verein alleine nicht tragen. Aus diesem Grund erhalten wir eine Förderung nach Nr. 3 e der Richtlinie für die Förderung der Partizipation von Menschen mit Behinderungen und ihrer Vereine, um die uns entstehenden Kosten für notwendige Assistenzleistungen zu decken.

Im Jahr 2017 fallen voraussichtliche Assistenzkosten für die folgenden vereinsinternen und externen Veranstaltungen an:
- Bundesvorstandssitzung
- Delegiertenversammlung
- Hauptausschuss
- Sozialpolitischer Ausschuss
- Treffen der Fachteams
- Treffen der Landesvertretungen/Landesverbände sowie
- Gremienarbeit wie z. B. DPWV, BAG Selbsthilfe, DVfR, DBR



Beginn:

01.07.2017


Abschluss:

31.12.2018


Art:

Eigenprojekt / Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
im Rahmen des Bundesprogramms zur Förderung der Partizipation von Menschen mit Behinderungen und ihrer Verbände an der Gestaltung öffentlicher Angelegenheiten (§ 19 BGG, Förderrichtlinie vom 26.10.2016)



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125777


Informationsstand: 20.08.2019