Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
QUBI: Qualifizierung - Unterstützung - Begleitung - Integration. Der Übergang von der Werkstatt für Menschen mit Behinderung auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt

Beschreibung / Inhalte

Ziel ist die Vermittlung und Begleitung von motivierten und geeigneten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern von Werkstätten auf den Ersten Arbeitsmarkt. Es erfolgt eine individuelle Unterstützung und Begleitung zur Vorbereitung des Übergangs sowie eine kontinuierliche und konstruktive Nachbetreuung und Kommunikation mit dem Betrieb nach der Annahme des Arbeitsplatzes.

Im Projekt QUBI haben sich 52 WfbM in Bayern zusammengeschlossen und leisten Qualifizierungs- und Vermittlungsarbeit. Die regionale Projektleitung bietet Maßnahmen zur individuellen Förderung der lebenspraktischen und sozialen Kompetenzen und zur beruflichen Fortbildung an, organisiert Betriebsbesuche und Praktika. Potentielle Betriebe für Praktikums- und Arbeitsplätze werden in Fragen der Fördermöglichkeiten informiert und unterstützt.

QUBI stützt sich auf die Erfahrungen eines Vorgängerprojektes, das von 1993 bis Ende 2000 ebenfalls in Bayern durchgeführt wurde. Dabei wurden in 74 Werkstätten über 1000 Menschen mit Behinderungen qualifiziert. 157 fanden ohne größere Probleme einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt. Aber auch die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten durch die Praktika und die individuelle Förderung ein Mehr an Selbstbewusstsein und beruflicher Kompetenz gewinnen, sodass qualifiziertere Arbeit in der Werkstatt gewährleistet werden konnte.

Projektdaten

Beginn:

01.01.2001


Abschluss:

31.12.2003


Kostenträger:

  • Europäischer Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union
  • Freistaat Bayern

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Zeitz, Michael

Institutionen:

Deutscher Caritasverband, Landesverband Bayern e. V.
Lessingstr. 1
80336 München
Koordination: Michael Zeitz

Diakonisches Werk Bayern e.V.
Pirckheimer Str. 6
90408 Nürnberg
Koordination: Petra Eberle

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Landesverband Bayern e.V.
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen
Koordination: Frau Tautz

In enger Kooperation mit dem bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung.

Abschlussbericht und weitere Dokumente:
Download unter https://www.lebenshilfe-bayern.de/projekte/qubi.html

Referenznummer:

R/FO3067


Informationsstand: 03.04.2020