ICF-Klassifikation

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) ist eine internationale Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2001.

Als einheitlicher und standardisierter Bezugsrahmen wird sie zur Einordnung und Beschreibung der Folgen von Krankheiten in Bezug auf Körperfunktionen und -strukturen, Aktivitäten und Teilhabe unter Berücksichtigung der Kontextfaktoren eines Menschen genutzt. Die ICF basiert auf dem bio-psycho-sozialen Denkmodell.

Projekte entwickeln oder validieren z. B. Core-Sets oder ICF-basierte Instrumente und Assessments, sie operationalisieren Items oder erproben die Anwendung der ICF, sie konzipieren und testen Schulungen für den ICF-Einsatz, nutzen die ICF bei der Maßnahmenplanung sowie als Modell und theoretisches Bezugssystem für ihre Forschungsarbeit.

Projekte (11)

Suche und Ergebnis eingrenzen

Projekte zur Ansicht auswählen

1. zur Detailansicht von Europäisches ICF Core Set der EUMASS für die sozialmedizinische Begutachtung bei länger dauernder Beeinträchtigung der beruflichen Leistungsfähigkeit
European Union of Medicine in Assurance and Social Security (EUMASS) / Berufsverband der Sozialversicherungsärzte Deutschlands (BSD) / Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg (MDKBW)

2. zur Detailansicht von Operationalisierung von Fähigkeitsstörungen und der sozialmedizinischen Beurteilung mit dem Mini-ICF-APP bei Patienten in der psychosomatischen Rehabilitation
Rehabilitationszentrum Seehof / Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Berlin-Brandenburg-Sachsen / Forschungsgruppe Psychosomatische Rehabilitation an der Charité

3. zur Detailansicht von ICF-Einsatz bei Fachkräften in der Rehabilitation sehbehinderter Menschen (ICF for Professionals for Vision Impaired People - ICFProVIP)
Berufsförderungswerk Düren gGmbH / Partner aus Dänemark, Bulgarien, Frankreich, Irland, den Niederlanden und Rumänien



6. zur Detailansicht von Entwicklung von ICF Core Sets der Hand
Ludwig-Maximilians-Universität München


8. zur Detailansicht von Die Entwicklung von ICF Core Sets für chronische Gesundheitsstörungen
Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund / Verbund Bayern / Ludwig-Maximilians-Universität München



11. zur Detailansicht von Zur Kompatibilität von Assessmentverfahren zur ICF
Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation GmbH an der Deutschen Sporthochschule Köln (IQPR) / Deutsche Sporthochschule Köln, Zentrum für Gesundheit