Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Verbundprojekt Gefördertes Projekt Studie
Normierung des Patientenfragebogens zur Erfassung der Reha-Motivation (PAREMO)

Beschreibung / Inhalte

Diskussionsgegenstand:

Im Rahmen der INDIKA-Studie wurde in der ersten Förderphase ein Patientenfragebogen zur Erfassung der Reha-Motivation (PAREMO) für die stationäre (medizinische) Rehabilitation entwickelt (Hafen et al., 2000; Hafen et al., 2001; Hafen et al., in prep.). Der PAREMO wurde entsprechend den Standards der klassischen Testtheorie an Patienten der kardiologischen, orthopädischen und psychosomatischen Rehabilitation in einer Vor- (N=256) und Hauptstudie (N=882) entwickelt. Der Fragebogen umfasst sechs Skalen mit insgesamt 38 Items. Die statistischen Kennwerte des PAREMO (interne Konsistenz, Retest- Reliabilität, faktorielle Validität) sind zufriedenstellend.

Ziele und Fragestellungen:

Es werden zwei Ziele der Studie formuliert:
(1) Kreuzvalidierung in Bezug auf die Befunde der INDIKA-Studie sowie Überprüfung der psychometrischen Kriterien des Fragebogens in den Indikationsbereichen Gastroenterologie und Pneumologie sowie
(2) Normierung des Fragebogens.

Studiendesign:

Das Projekt ist als multizentrische Studie angelegt. In einem ersten Schritt werden für die beiden neuen Indikationsbereiche (Gastroenterologie und Pneumologie) Reliabilitäts- und Validitätsnachweise erbracht. In Bezug auf die drei anderen Indikationsbereiche (Kardiologie, Orthopädie und Psychosomatik) wird eine Kreuzvalidierung hinsichtlich der Ergebnisse der INDIKA-Studie vorgenommen. Weitere Schritte der Validierung werden für alle fünf Indikationsbereiche gemeinsam durchgeführt. Für die Normierung ist eine Ein-Punkt-Erhebung zu Beginn einer Reha-Maßnahme vorgesehen. Die Erstellung der Normen erfolgt getrennt nach Indikationsgruppe, Geschlecht und Alter (3 Altersgruppen). Es wird eine Mindestzellenbesetzung von ca. n=150 angestrebt, was einer Gesamtstichprobengröße von N=4.500 entspricht.

Forschungsverbund Freiburg

Projektdaten

Beginn:

01.07.2002


Abschluss:

31.12.2003


Kostenträger:

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. - DLR Projektträger des BMBF
  • Deutsche Rentenversicherung Bund

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Bengel, Jürgen, Prof. Dr. Dr. | 
  • Nübling, Rüdiger, Dr. | 
  • Schmidt, Jürgen, Dr. | 
  • Hafen, Kerstin, Dipl.-Psych.

Institutionen:

Rehabilitationswissenschaftlicher Forschungsverbund Freiburg/Bad Säckingen

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel
Universität Freiburg
Institut für Psychologie
Abteilung für Rehabilitationspsychologie
79085 Freiburg
E-Mail: bengel@psychologie.uni-freiburg.de
Homepage: https://www.uniklinik-freiburg.de/rfv.html

Dr. Rüdiger Nübling
Privatinstitut für Evaluation und
Qualitätssicherung im Gesundheits- und Sozialwesen,
(eqs-Institut)
Karlstrasse 49a
76133 Karlsruhe
Homepage: http://www.fr.reha-verbund.de

Hinweis: Das eqs-Institut wurde ab August 2006 nach Hamburg verlegt.
Neue Anschrift Dr. Nübling ab September 2006:
Gesellschaft für Qualität im Gesundheitswesen (GfQG)
Wendtstraße 1
76185 Karslruhe
Telefon: 0721 89337040 oder 0170 4763086 E-Mail: nuebling@gfqg.de

Hafen, K. et al. (2000). Konzept und Dimensionen der Reha-Motivation. Prävention und Rehabilitation, 12, 1- 10.

Hafen, K. et al. (2001). Entwicklung eines Patientenfragebogens zur Erfassung der Reha-Motivation (PAREMO). Die Rehabilitation, 1, 3-11.

Hafen, K. et al. (in prep.). Development of a scale: Motivation for inpatient treatment in rehabilitation.

Referenznummer:

R/FOFVB3B6


Informationsstand: 09.04.2020