in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

AKTIF - Akademiker/innen mit Behinderungen in der Teilhabe- und Inklusionsforschung

An bundesweit vier Standorten entsteht im Rahmen des AKTIF-Projektes ein Netzwerk aus ForscherInnen, die sich mit Fragestellungen der Inklusions- und Teilhabeforschung beschäftigen. WissenschaftlerInnen mit und ohne Behinderungen identifizieren gemeinsam relevante Themenschwerpunkte und Forschungslücken. Sie beantragen Forschungsprojekte bei unterschiedlichen Förderern und mit verschiedenen Kooperationspartnern. Der Ansatz einer inklusiven Teilhabe- und Inklusionsforschung soll sich hierdurch weiter etablieren.
WissenschaftlerInnen mit und ohne Behinderungen entwickeln gemeinsam Projektideen, um die Teilhabe- und Inklusionsforschung voranzubringen. ForscherInnen mit ähnlichen Themen- und Interessenschwerpunkten sollen standortübergreifend Anträge zu konkreten Projekten in der Teilhabe- und Inklusionsforschung stellen. Dabei sollen Synergien genutzt werden, die durch die Zusammenarbeit interdisziplinärer Teams entstehen.



Beginn:

01.05.2015


Abschluss:

30.04.2018


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales - BMAS



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125709


Informationsstand: 20.08.2019