Inhalt

Implementierung von Inklusionskompetenz bei Kammern (IvIK)

Das BMAS-Förderprogramm zur Implementierung von Inklusionskompetenz bei Kammern (IvIK) im Rahmen der Initiative Inklusion ist bereits abgelaufen. Bei den Kammern sollten hierbei verstärkt Kompetenzen für die Inklusion schwerbehinderter Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt geschaffen werden.

Mehr zum Hintergrund und zu den Zielen von IvIK gibt es in den Informationen für Kammern (PDF, 64 KB) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Insgesamt wurden 33 Projekte von den Kammern durchgeführt. Das erste IvIK-Projekt dieser Reihe startete im März 2012, das letzte der Projekte endete im März 2018.

Die einzelnen Projekte, die eine Förderung durch das BMAS-Programm erhalten haben, finden Sie unten in der Liste.

Mehr zum Thema

Projekte (34)