Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Eigenprojekt Umsetzungsprojekt
found it =

Beschreibung / Inhalte

„Behindert und erfolgreich selbstständig“ - So selten ist diese Kombination gar nicht. Anstatt sich auf die Sicherheit einer festen Stelle zu verlassen, entscheiden sich immer mehr Menschen mit Behinderung dafür, eine eigene berufliche Existenz aufzubauen. Auch Menschen mit Behinderung haben den Wunsch unabhängig zu sein und ihre eigenen Ideen zu verwirklichen.

„enterability“ hat in Berlin bereits gezeigt, dass es kein sinnloses Unterfangen ist Menschen mit Behinderung auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu helfen. Selbst dann, wenn die Bemühungen im Einzelnen nicht immer in die Selbstständigkeit führen, konnten dort Menschen durch die Unterstützung und Förderung ihrer Möglichkeiten und Bedürfnisse näher an eine sinnvolle Beschäftigung geführt werden.

Genau dort setzt found it = an und will ein neues Angebot in einer neuen Region, dem Bergischen Land, und eine Ergänzung des Konzepts durch Peer Counseling, der Beratung von zukünftigen Gründer*innen mit Behinderung durch erfolgreiche Gründer*innen mit Behinderung bieten.

In einzigartiger Weise bringt so found it = auf beiden Seiten Menschen mit Behinderung zusammen, die den Weg in die Selbständigkeit gewagt haben (Peer Counselor) und noch wagen wollen (Kund*innen). Die Fördermittel fließen so auf allen Seiten im Wesentlichen genau der Zielgruppe der Förderlinie zu; sowohl auf Seiten der Projektleitung, der Peer Counselor als auch der Zielgruppe selbst. Sie alle werden unterstützt von einem etablierten Netzwerk aus Politik, Gründungsberatung und erfolgreicher Gründer*innen im Bergischen Land, das Frau Feuerstack bereits für das Projekt begeistert hat. found it = stößt so genau in die Leerstelle, die zwischen den vorhandenen Gründungsberatungen und den Bedürfnissen behinderter Menschen besteht. Eine besondere Beratung und Betreuung durch selbst Betroffene steht hier im Vordergrund. Das Konzept bietet bei Erfolg des Pilotprojekts die Möglichkeit zur Vervielfältigung im ganzen Bundesgebiet.

found it = berät und fördert Menschen mit Behinderung zum Thema Unternehmertum und bietet der Zielgruppe einen Mehrwert. Das Projekt bietet zielgruppenspezifische Beratung und Vermittlung an entsprechende Förderer und Partner. Es soll eine 360 Grad rundum Betreuung für die Zielgruppe geschaffen werden, die individuell an die verschiedenen Anforderungen der einzelnen Interessenten angepasst ist. Das Projekt richtet sich vorwiegend an Menschen mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 30 aufwärts.

In den nächsten Jahren ist eine personelle Verstärkung und die kontinuierliche Erweiterung des Angebotes, um zielgruppenspezifische Angeboten wie spezifische Coworking, Officeservicelösungen und Interimsmanagement z.B. bei Klinikaufenthalten angestrebt und eine dauerhaft erfolgreiche Selbstständigkeit mit Behinderung zu ermöglichen. Offizieller Start des Projekts ist der 01. Oktober 2020.

Projektdaten

Beginn:

01.10.2020


Abschluss:

01.10.2023


Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Feuerstack, Amrei

Mitarbeitende:

  • Michel, Katharina

Institutionen:

Publik e.V.
Neue Nordstrasse 19
42105 Wuppertal
Telefon: 01607763503 E-Mail: info@found-it.org
Homepage: https://found-it.org

Referenznummer:

R/FO126000


Informationsstand: 29.10.2021