Inhalt

BMAS-Förderprogramme

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bietet Programme zur Förderung von Projekten an, die im Besonderen einen Beitrag zur Verbesserung und Anregung der beruflichen Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Schwerbehinderung leisten.

Aktuell setzt das BMAS das Bundesprogramm "rehapro" um. Durch die Erprobung von innovativen Leistungen und innovativen organisatorischen Maßnahmen sollen neue Wege gefunden werden, die Erwerbsfähigkeit von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen besser zu erhalten bzw. wiederherzustellen sowie die Zusammenarbeit der Akteure im Bereich der medizinischen und beruflichen Rehabilitation weiter zu verbessern.

Der 2. Förderaufruf zu rehapro wurde am 25. Mai 2020 im Bundesanzeiger (BAnz AT 25.05.2020 B3) veröffentlicht. Die Jobcenter und Träger der gesetzlichen Rentenversicherung können aussagekräftige Projektskizzen spätestens bis zum 4. September 2020 bei der Fachstelle rehapro einreichen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesprogramms rehapro www.modellvorhaben-rehapro.de.

Unterbereiche