Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Transnationales Projekt Verbundprojekt
REHA-INPROD: Rehabilitation von Behinderten durch Computer-basierte Qualifizierung und unterstützende Technologien zur Integration in die produktive Arbeit

Beschreibung / Inhalte

Ziel und Aufgabenstellung:
Das Hauptziel von REHA-INPROD ist die Entwicklung einer europäischen Lernpartnerschaft auf dem Gebiet der Möglichkeitsförderung für Behinderte um sich selbst in die produktive Arbeit zu integrieren. Eine der Hauptzielgruppen sind Menschen mit 1-2 amputierten Händen. Die Kooperationspartner werden Vorschläge für "Best Practices" und Geräte aus verschiedenen europäischen Ländern machen, die diesen Menschen die Arbeit und das Lernen am Computer und so auch Ihre Integration in die produktive Arbeit erleichtern soll.

Vorgehen:

  • Im ersten Jahr wurden Meetings, Workshops in den Partnerschaftsländern organisiert, um über die Lage dieser behinderten Menschen in Europa zu diskutieren und Verbesserungsvorschläge zu formulieren. So fand am 24.04.02 im IAT der internationale Workshop Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen. Europäischer Erfahrungsaustausch in der Beruflichen Bildung von Behinderten, statt.
  • Im April wurde am IAT ein Training für an dem Projekt beteiligten Lernenden in dem Bereich based-learning, E-learning durchgeführt.
  • Die Kooperationspartner haben verschiedene Institutionen, die im Bereich der unterstützenden Technologien und Training für Behinderte arbeiten kontaktiert, um an der Entwicklung des Gerätes, des Trainingsprogramms und der Lernpartnerschaft teilzunehmen.
  • Im zweiten Jahr wird an den Vorschlägen für "Best Practices" und Geräte einschließlich Trainingsprogrammen für diese gearbeitet.

Projektdaten

Beginn:

01.08.2001


Abschluss:

31.07.2003


Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Hamburg, Ileana, Dr.

Institutionen:

IAT
Institut Arbeit und Technik
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon: 0209/17 07-0 E-Mail: webmaster@iatge.de
Homepage: https://www.iat.eu/presse/2008/ruhrgebiet-bewirbt-...

National Council of Small and Medium Enterprises
Romania

Veb Consult S.r.l.
Toscana

Association DIA.Sport Sofia
Bulgarien

Berg, Dorothea; Engert, Steffi; Hamburg, Ileana (Hrsg.) 2002: Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen. Europäischer Erfahrungsaustausch in der beruflichen Bildung von Behinderten; Dokumentation eines Workshops - 24.4.2002, Institut Arbeit und Technik im Rahmen der Projekte ÖFTA, EURO H und REHA-INPROD. Gelsenkirchen: Inst. Arbeit und Technik. Projektbericht des Instituts Arbeit und Technik, Nr. 2002-01

Engert, Steffi; Hamburg, Ileana; 2002: Web-based learning for people with disabilities: environments and training modules. In: Berg, Dorothea; Engert, Steffi; Hamburg Ileana (Hrsg.): Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen. Europäischer Erfahrungsaustausch in der beruflichen Bildung von Behinderten; Dokumentation eines Workshops - 24.4.2002, Institut Arbeit und Technik im Rahmen der Projekte ÖFTA, EURO H und REHA-INPROD. Gelsenkirchen: Inst. Arbeit und Technik, S. 56-63

Hamburg, Ileana; Hamburg, Daniel; 2002: Knowlegde management and e-learning. In: 6th International Conference on Development and Application Systems, DAS 2002, 23-25 May 2002, Suceava, Romania: proceedings. Suceava, Romania: Fac. of Electrical Engineering, p. 338-341

Hamburg, Ileana; Ionescu, Bucur B.; 2002: EURO H - a European project on training for young disabled people. In: Berg, Dorothea; Engert, Steffi; Hamburg, Ileana (Hrsg.): Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen. Europäischer Erfahungsaustausch in der beruflichen Bildung von Behinderten; Dokumentation eines Workshops - 24.4.2002, Institut Arbeit und Technik im Rahmen der Projekte ÖFTA, Euro H und REHA-INPROOD. Gelsenkirchen: Inst. Arebit und Technik, S. 10-12

Schlagworte:

Referenznummer:

R/FO2709


Informationsstand: 02.01.2018