in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Projekt Arbeitswelten, Übergänge Schule-Beruf inklusiv gestalten

Handlungsforschungsprojekt zum Übergang Schule-Beruf mit der Zielgruppe junge Schülerinnen und Schüler mit hohem Assistenzbedarf. Das Projekt bezieht sich auf die Sozialräume Reutlingen und Ludwigsburg. Ziel ist es, dass diese jungen Menschen nach der Schulzeit Alternativen zum Weg in eine Sondereinrichtung vorfinden und ihre individuellen Potenziale durch selbst bestimmte Tätigkeiten mitten im Gemeinwesen entfalten können.

Das Handlungsforschungsprojekt strebt dabei nach mehr Gestaltungsmöglichkeiten am Übergang Schule-Beruf für die beteiligten Jugendlichen selbst und forscht zugleich nach förderlichen Faktoren für Inklusion.



Beginn:

01.09.2013


Abschluss:

31.08.2017


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit


Kostenträger:


Lechler Stiftung und Heidehof Stiftung



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125655


Informationsstand: 10.01.2020